Ihre Schwangerschaft in Woche 38

Gewicht: 3kg  Größe: 49.8 cm, Rhabarber  Noch Wochen: 2
img
Auf den Punkt gebracht
Frustration und Langeweile können sich einschleichen
Ihr Baby sollte immer noch häufige Bewegungen machen
Es ist normal, dass Sie Ihr Fälligkeitsdatum überschreiten
Die Haut Ihres Babys hat jetzt eine rosarote Farbe

Dein Körper in Woche 38

Während Ihre Plazenta Schwangerschaftshormone abpumpt, ist eine weitere häufige Veränderung, die Sie möglicherweise sehen, ein stärkerer Vaginalausfluss, der leicht braun oder rosa aussehen kann. Dies kann vor allem dann auftreten, wenn Sie in letzter Zeit Sex hatten, um die Dinge dort unten in Bewegung zu bringen.

Es ist normalerweise kein Grund zur Sorge und nur ein Zeichen dafür, dass Ihr Gebärmutterhals durch eine erhöhte Blutversorgung weicher geworden ist.

Dort unten treten jedoch leuchtend rote Blutungen auf, gefolgt von Bauchschmerzen. Sie sollten dies sofort Ihrer Hebamme oder Ihrem Hausarzt melden.

Ihr Baby in Woche 38 

Da Ihr Baby bis zur Geburt weiter wächst, sollten die Bewegungen immer noch häufig sein. Das bedeutet einen Tritt gegen die Rippen oder einen plötzlichen Schlag gegen die Bauchdecke. Sie müssen über die Aktivitäten Ihres Babys auf dem Laufenden bleiben. Wenn Sie aus irgendeinem Grund das Gefühl haben, dass sie langsamer geworden sind, müssen Sie Ihre Hebamme oder Ihren Hausarzt unverzüglich benachrichtigen. Eine Veränderung der Bewegung Ihres Babys kann bedeuten, dass es Hilfe benötigt.

FAQs zu Woche 38

Produkt der Woche

BABYGO Geburtsball

£19.99 £19.99

Wir setzen uns dafür ein, dass mehr schwangere Frauen gesünder werden. Holen Sie sich den zusätzlichen Komfort, die Unterstützung und die Hilfe, die Sie während der Schwangerschaft, Wehen und nach der Geburt benötigen.

Mehr erfahren

Jungen & Mädchen Name der Woche

Geschlecht: Männlich Herkunft: Deutsch Bedeutung: "Helle Flamme"
Rupert
Geschlecht: Weiblich Herkunft: schottisch Bedeutung: "Bewohner des Schmerzes"
Blair

Rezept der Woche

Kichererbsen mit Harissa und Joghurt
BABYGO Rezept der Woche
4.5 / 5
30 Min
Dient 2
Lebensmittel
10 Ingreds
Einfach

ZUTATEN

  • 2 Löffel Olivenöl
  • 1 / 2 rote Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 Zucchini
  • 400 g Zinnkichererbsen
  • 2 EL Harissa Paste
  • 8-10 Kirschtomaten, halbiert
  • ½ Zitronensaft
  • 6 EL Naturjoghurt
  • Fein gehackte Petersilie oder Koriander
  • Salz und Pfeffer

Koch Anleitung

  1. Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und braten Sie die Zwiebel und die Zucchini vorsichtig 4-5 Minuten lang, bis sie weich sind.
  2. Fügen Sie die Kichererbsen, Harissa und Tomaten hinzu und kochen Sie sie 3-4 Minuten unter gelegentlichem Rühren, bis die Tomaten weich sind. Fügen Sie einen Spritzer Wasser hinzu, wenn die Mischung zu kleben beginnt.
  3. Eine Prise Zitronensaft hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Joghurt auf zwei Teller geben und mit warmen Kichererbsen und Kräutern bestreuen.

Woche 38 TODOs

  1. Zeit, diese Woche scharfes Essen zum Fließen zu bringen. Die bekannten scharfen Lebensmittel können sich entlang Ihres Babys bewegen, um die Wehen zu aktivieren. Hat das bei dir funktioniert? Probieren Sie es aus, wenn Sie es noch nicht getan haben.
  2. Sie denken vielleicht, Sie haben sich mit Windeln eingedeckt. In Wirklichkeit kann man nie genug haben. Nehmen Sie einige auf Ihre Einkaufsliste für diese Woche.
  3. Wenn Sie sich eingepfercht fühlen, entstauben Sie diese Spinnweben und machen Sie einen sanften Spaziergang. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie Ihre Geburtsnotizen bei sich haben, nur für den Fall.

Sehen Sie im Schwangerschaftskalender, was Sie sonst noch erwarten können

Gehe zu
Woche 38
Entdecken Sie Woche für Woche mehr in Ihrer Schwangerschaft
Woche 4
Woche 5
Woche 6
Woche 7
Woche 8
Woche 9
Woche 10
Woche 11
Woche 12
Woche 13
Woche 14
Woche 15
Woche 16
Woche 17
Woche 18
Woche 19
Woche 20
Woche 21
Woche 22
Woche 23
Woche 24
Woche 25
Woche 26
Woche 27
Woche 28
Woche 29
Woche 30
Woche 31
Woche 32
Woche 33
Woche 34
Woche 35
Woche 36
Woche 37
Woche 38
Woche 39
Woche 40

Zuletzt überprüft

Annabelle Fairhurst Avatar
Zuletzt überprüft am

Von der Redaktion What to Expect und Heidi Murkoff, Autorin von What to Expect When You Are Expect. Die Gesundheitsinformationen auf dieser Website basieren auf von Experten geprüften medizinischen Fachzeitschriften und hoch angesehenen Gesundheitsorganisationen und -institutionen, darunter ACOG (Amerikanisches College für Geburtshelfer und Gynäkologen), CDC (Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten) und AAP (Amerikanische Akademie für Pädiatrie) sowie die What to Expect-Bücher von Heidi Murkoff.

Holen Sie sich wöchentlich Trimester spezifische Hilfe, Anleitung, Beratung

Erfolgreich abonniert!