7 Gemeinsame Schwangerschaft Körperschmerzen, die niemand will

Körperschmerzen sind völlig normal und irgendwann während Ihrer Schwangerschaft müssen Sie sie erleben.

Das heißt aber nicht, dass Sie sie akzeptieren müssen.

Fühlen Sie sich wieder gut und lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie 7 häufige Körperschmerzen in der Schwangerschaft beheben können, die niemand will!

Artikel Inhalt

Schmerzen im unteren Rücken in der Schwangerschaft

Ursachen:

Eine der Hauptursachen für Schmerzen im unteren Rücken in der Schwangerschaft ist eine Erhöhung des Schwangerschaftshormons "Relaxin". Relaxin lockert die Bänder und öffnet bestimmte Gelenke um Ihren Kern, um Ihr wachsendes Baby aufzunehmen. Wenn Ihr Baby wächst, verschiebt sich Ihr Schwerpunkt, was Ihre Haltung verändern und die Beschwerden im unteren Rückenbereich erhöhen kann. Stress kann sich auch in geschwächten Bereichen des Körpers ansammeln und die Rückenschmerzen verstärken.

Symptome:

  • Haltungsänderungen
  • Schwierigkeiten beim Aufstehen und Sitzen
  • Zusätzliche Steifheit im unteren Rückenbereich nach dem Aufwachen

So erleichtern Sie:

atmen

  • Heben Sie Ihre Füße im Schlaf
  • Schlafen Sie auf Ihrer Seite und nicht auf Ihrem Rücken
  • Vermeiden Sie High Heels oder Schuhe mit unzureichender Unterstützung
  • Verwenden Schwangerschaftsunterstützungsgürtel um Ihren Bauch zu heben und den Stress von Ihrem Rücken zu entlasten
BABYGO Schwangerschaftsgürtel

Beckenschmerzen in der Schwangerschaft

Ursachen:

Häufige Ursachen für Beckenschmerzen in der Schwangerschaft sind das Wachstum von Gebärmutter und Fötus, der Druck auf das Gewicht des Babys, Entzündungen aufgrund der Bewegung bestimmter Gelenke während der Schwangerschaft und die Sekretion von Relaxin. Schätzungsweise jede fünfte schwangere Frau erlebt Schmerzen im Beckengürtel in der Schwangerschaft.

Symptome:

  • Schmerzen über dem Schambein vorne und in der Mitte, ungefähr auf der Höhe der Hüften
  • Schmerzen auf einer oder beiden Seiten des unteren Rückens
  • Schmerzen im Perineum (zwischen Vagina und Anus)
  • Der Schmerz breitete sich auf die Oberschenkel aus
  • Schmerzen, die sich verschlimmern, wenn Sie aus dem Auto steigen, sich im Bett umdrehen, gehen oder die Treppe hoch / runter gehen

So erleichtern Sie:

  • Setzen Sie sich immer hin, wenn Sie sich anziehen
  • Schlafen Sie auf Ihrer Seite mit einem Kissen zwischen Ihren Beinen
  • Heben oder schieben Sie keine schweren Gegenstände
  • Führen Sie Übungen durch, um die Beckenboden-, Rücken-, Bauch- und Hüftmuskulatur zu stärken
  • Verwenden Sie gegebenenfalls einen Beckenstützgurt

Schmerzen im oberen Rücken und Nacken in der Schwangerschaft

Ursachen:

Hormonelle Veränderungen, Gewöhnung an eine andere Schlafposition, übermäßiger Druck auf die oberen Rückenmuskeln aufgrund eines wachsenden Bauches und eingeschränkter Beweglichkeit usw.

Symptome:

  • Schmerzen und Steifheit in der Nacken- und Rückenmuskulatur
  • Scharfer und brennender Schmerz beim Versuch, den Nacken zu bewegen
  • Reduzierte Bewegungsfreiheit im oberen Rücken und in den Schultern sowie im Nacken
  • Schwäche der oberen Rücken- und Nackenmuskulatur

So erleichtern Sie:

Schwangere Dehnung zur Verbesserung der Flexibilität und Mobilität
  • Führen Sie bestimmte Strecken durch, um die Flexibilität und Beweglichkeit der Nacken- / oberen Rückenmuskulatur zu verbessern
  • Hydrotherapie - Wechseln Sie zwischen heißen und kalten Duschen, um die Durchblutung zu verbessern und Entzündungen zu reduzieren
  • Lassen Sie den Bereich massieren
  • Vermeiden Sie beim Sitzen das Hängenbleiben und halten Sie Kopf und Hals gerade

Schulterschmerzen in der Schwangerschaft

Ursachen:

Die Lockerung bestimmter Hormone während der Schwangerschaft in Kombination mit Veränderungen der Geh-, Steh-, Sitz- und Schlafhaltung kann in der frühen Schwangerschaft zu Beschwerden und Schulterschmerzen führen.

Symptome:

  • Muskelsteifheit in den Schultern oder zwischen den Schulterblättern
  • Schulterschmerzen, die über die Halsregion ausstrahlen und im Laufe des Tages zunehmen
  • Schulterschmerzen im ersten Trimester, begleitet von Migräne, Erbrechen, Übelkeit, ungewöhnlicher Gewichtszunahme und niedrigem Blutdruck
Nutzen Sie die Vorteile des BABYGO-Geburtsballs

So erleichtern Sie:

  • Yoga, Akupunktur und Dehnübungen, um Verspannungen in den Schultern zu lösen
  • Vermeiden Sie körperlich anstrengende Aktivitäten, die die Schultern unnötig belasten
  • Lassen Sie sich von Ihrem Ehepartner vor dem Schlafengehen massieren
  • Eis den betroffenen Bereich von Zeit zu Zeit

Hüftschmerzen in der Schwangerschaft

Gründe von:

Hormonelle Veränderungen im Körper bedeuten, dass sich das Bindegewebe mehr als normal entspannt und erweicht. Gelenke und Bänder, die die Knochen im Becken halten, lösen sich ebenfalls. Andere Ursachen für Hüftschmerzen während der Schwangerschaft sind Druck auf den Ischiasnerv.

Symptome:

schwangere Frau, die Bauch während des dritten Trimesters hält

  • Schmerzen in oder um die Hüften, die von stumpf und mild bis scharf, konstant und stark reichen
  • Schmerzen, die auf Ihr Gesäß, den unteren Rücken oder die Oberschenkel ausstrahlen
  • Beckenschmerzen bei bestimmten Bewegungen wie Gehen
  • Schmerzen und Beschwerden in den Hüften und im unteren Rücken, während Sie sich hinlegen, um zu schlafen

So erleichtern Sie:

  • Yoga und Dehnungsbewegungen zum Öffnen der Hüften, des unteren Rückens und des Beckenbereichs
  • Lassen Sie Ihren Partner den Rand unseres dreieckigen Kreuzbeins massieren
  • Wenden Sie Kompressen auf den wunden Bereich an
  • Nehmen Sie ein warmes Bad, um die Muskeln in den Hüften zu entspannen

Rippenschmerzen in der Schwangerschaft

Ursachen:

Druck und Gewicht eines wachsenden Fötus, Sodbrennen, Verstopfung und Veränderungen des Bewegungsapparates tragen zur Schwangerschaft mit Rippenschmerzen bei.  

Symptome:

  • Verdauungsstörungen und Sodbrennen
  • Schulterschmerzen durch Druck auf das Zwerchfell
  • Kurzatmigkeit aufgrund einer expandierenden Gebärmutter
  • Schmerzen direkt unter den Brüsten
Nutzen Sie die Vorteile des BABYGO-Geburtsballs

So erleichtern Sie:

  • Dehnen Sie sich und führen Sie regelmäßig leichte Übungen durch
  • Dehnen Sie sich auf einem Geburtsball
  • Verwenden Sie ein Wärmekissen, um Schmerzen zu lindern
  • Versuche Yoga
  • Tragen Sie locker sitzende Kleidung
  • Vermeiden Sie lange Sitzstunden

Ischias in der Schwangerschaft

Ischias Schwangerschaft

Ursachen:

Der Ischiasnerv verläuft unter der Gebärmutter bis zu Ihren Beinen. Eine häufige Ursache von Ischias in der Schwangerschaft ist der Druck, der durch ein sich entwickelndes Baby auf den Nerv ausgeübt wird.

Symptome:

  • Scharfer und stechender Schmerz, der vom unteren Rücken über das Gesäß bis zum Oberschenkel reicht
  • Schmerzen im Fuß können auch in Form kleiner Nadeln oder eines Kribbelns auftreten
  • Ständige oder gelegentliche Schmerzen auf beiden Seiten des Beins oder des Gesäßes

So erleichtern Sie:

  • Leg dich auf die gegenüberliegende Seite (wo es nicht weh tut)
  • Leichtes Schwimmen kann Beschwerden lindern
  • Vermeiden Sie es, zu lange zu stehen
  • Wenden Sie Wärme / Kälte auf die betroffenen Bereiche an
  • Tragen Sie einen Schwangerschaftsgürtel
  • Entzündungshemmend wie Tylenol, wenn die Schmerzen unerträglich sind

der Knochen und des Bewegungsapparates Artikel, die Sie interessieren könnten:

Holen Sie sich wöchentliche Trimester spezifische Anleitung

Erfolgreich abonniert!